Versandkostenfrei ab 40€*
 
Bequem auf Rechnung bestellen
 
Kostenlose Retoure
 
Trusted Shops Käuferschutz

Alte Tomatensorten sind voll im Trend

Seltsames Aussehen, aber ganz schön vielseitig!

Das sollen Tomaten sein? Gelb, grün oder dunkelbraun, gestreift, gefleckt oder gepunktet, kürbisartig oder birnenförmig – so begegnen uns schon seit einiger Zeit immer mehr Tomaten auf den Wochenmärkten und sogar im Supermarktregal. Es sind die sogenannten Alten Sorten. Exotisch anmutende und geschmacklich vielseitige Tomaten, die nicht nur toll aussehen, sondern vor allem geschmacklich eine echte Wiederentdeckung sind.

Gelbes Birnchen, Noire de Crimeè, Schlesische Himbeere oder Mirabell lauten ihre klangvollen Namen und sie sind alle lecker und gesund! Glaubt man der Statistik, verspeist jeder von uns jährlich im Schnitt 22 kg davon.

alte_tomatensorten_2Gut möglich, dass es sogar noch mehr werden, denn immer seltener müssen wir uns mit der faden, wässrigen Einheitstomate begnügen. Alten Tomatensorten sei Dank! Sie können alles, was auch Neuzüchtungen können. Nur besser.

Wer seine alte Lieblingstomate gefunden hat, kann sie mit wenig Aufwand selbst anbauen und künftig jederzeit frisch zugreifen. Ein guter Standort ist ein sonniger, aber geschützter Platz im Garten. Auch auf kleinem Raum gedeihen fast alle Tomatensorten – zum Beispiel in einem Kübel auf dem Balkon. Alles was man dazu benötigt, bekommen Sie in unseren Filialen vor Ort und auch in unserem Online-Shop.

Unsere Top 3 der alten Tomatensorten

bonner besteBonner Beste

Die alte deutsche Tomate aus dem Raum Bonn erlebte im Rheinland um 1930 eine erste Blüte und war weit verbreitet. Die mittelgroßen, runden, roten Tomaten lassen sich gut selbst anbauen und sind die perfekte historische Sorte für alle Liebhaber des klassischen reifen Tomatenaromas.

gelbes_birnchenGelbes Birnchen

Die süße, quietschgelbe Cocktailtomate trifft nicht nur den Geschmack von Kindern. Sie entstand vermutlich um 1750 in Südamerika und ihre imposante Form und Farbe machen die „Yellow Pear“ zu einem Hingucker am Stamm und auf dem Teller. Die ertragreiche, hochwachsende Tomate gedeiht in größeren Töpfen besonders gut.

black_cherryBlack Cherry

Heißt eine schwarzrote, süße und sehr aromatische Cocktailtomate, die ursprünglich aus den USA stammt. Weil sie hoch wächst und ihre Früchte an langen Rispen trägt, braucht sie auf dem Balkon oder der Terrasse einen geeigneten Standort mit etwas Platz zur Seite und nach oben.

Weitere tolle Tomatensorten gibt es auch in unserem Online-Shop – einfach hier klicken und stöbern!

Wissenswertes rund um die Tomate

  • Richtig lagern
    Damit leckere Tomaten lecker bleiben, sollten sie am besten bei 13 bis 18 °C gelagert werden. Dann sind sie bis zu 14 Tage haltbar und bleiben reich an Geschmack und Nährstoffen. Auf keinen Fall gehören sie in den Kühlschrank!
  • Einzelgänger
    Tomaten sollten getrennt von anderem Obst und Gemüse gelagert werden, weil sie nur so ihr optimales Aroma entfalten. Der von ihnen ausgestoßene Stoff Ethylen bewirkt außerdem, dass andere Früchte schneller reifen – und verderben.
  • Gesunde Sache
    Wer regelmäßig Tomaten isst oder Tomatensaft trinkt, senkt sein Schlaganfallrisiko nachweislich. Verantwortlich dafür ist die in reifen Tomaten hochkonzentrierte Farbstoffart Lycopin.
  • Wer sonst?
    Die ersten Tomaten brachte Christoph Kolumbus 1498 mit zurück nach Europa. Sie waren klein und gelbschalig.
  • Kosenamen
    Für die Tomate gibt es viele schöne Synonyme wie zum Beispiel Paradiesapfel, Liebesapfel, Goldapfel (Pomodoro).  Liebesapfel deshalb, weil sie noch im 19. Jahrhundert im Verdacht stand, einen Liebeswahn hervorrufen zu können.
  • Familienbande
    Die Tomate stammt aus der Familie der Nachtschattengewächse und ist eng verwandt mit Kartoffel, Paprika und Aubergine, aber auch mit Pflanzen wie der Tollkirsche, der Alraune, der Engelstrompete, der Petunie oder der Tabakpflanze.

Hinweis: Wir passen unser Sortiment jährlich an, daher kann es passieren, dass nicht jede hier vorgestellte Sorte auch im Shop oder den Filialen erhältlich ist. Sprechen Sie gerne unser Fachpersonal in den Filialen an, denn wir bieten stets eine alternative alte Sorte an!


Weitere Artikel

Die Kräuterspirale – Kräutergemeinschaft auf kleinstem Raum

Die Kräuterspirale bietet verschiedene Standortbedingungen für unterschiedliche Kräuter so kann auch...

Weiterlesen

Bauanleitung für einen Square-Garden

Beim Square Gardening wird ein kleines Beet in Quadrate eingeteilt und mit verschiedensten Obst- und...

Weiterlesen

Eukalyptus Kranz

Eukalyptus - ganz schön vielseitig Nicht nur für Erkältung und Koalas! Mit Eukalyptuspflanzen können...

Weiterlesen

Natürlich! Rasenpflege im Frühjahr

Jetzt hat die Gartensaison so richtig begonnen. Die steigenden Temperaturen lassen im Garten alles s...

Weiterlesen

Primeln – Farbtupfer im Frühjahr

Mit ihren zahlreichen Sorten und Farben sind Primeln im Frühjahr wunderschöne bunte Farbtupfer. Scho...

Weiterlesen

Gartenkalender März

Im März kann es durchaus schon schöne sonnige Tage geben. Da aber bekanntlich aller Anfang schwer is...

Weiterlesen

Wichtige Informationen:

Die Knauber Einzelhandelsfilialen werden zum 1. Juli an die BAUHAUS Gesellschaften übergeben. Knauber fokussiert sich damit künftig auf die weitere Expansion im Energiehandel. Für Kunden im Energiebereich läuft alles weiter wie gewohnt. Ergänzende Informationen entnehmen Sie unserer Pressemitteilung.

Wichtiges auf einen Blick:

  • Die Freizeitmärkte sind zu den gewohnten Zeiten bis zum 30.06. und unter Berücksichtigung der allgemein geltenden Hygienevorschriften für Sie geöffnet.
  • Das Knauber Kundenkartenprogramm bleibt bestehen, alle Details finden Sie in unserem neuen Kundenkartenportal.
  • Die Knauber Gas- und Grillflaschen können Sie auch nach dem 30.06. problemlos tauschen. Für weiterführende Informationen werden Sie hier weitergeleitet.

Vielen Dank für Ihr Verständnis
und bleiben Sie gesund!