Versandkostenfrei ab 40€*
 
Bequem auf Rechnung bestellen
 
Kostenlose Retoure
 
Trusted Shops Käuferschutz

Frühlingskranz aus Waldfunden

Beim nächsten Waldspaziergang einfach mal einen Beutel mitnehmen und fleißig Stöckchen und Astholz auf dem Boden sammeln! Es lohnt sich, denn dieser Frühlingskranz macht richtig Spaß und ist rundum selbstgemacht!

Materialliste:

  • 1 große Tüte kleine Äste und Stöckchen
  • Heißklebepistole und 3 – 4 Heißklebestäbe
  • Sprühfarbe, falls gewünscht
  • Stoff oder Band zum Aufhängen
  • Angemalte Hühnereier
  • Moos
  • Federn aus Moosgummi geschnitten, aber auch echte Federn
  • Kleine Hasen
  • Kunststoffeier
  • Seidenblumen
  • Es lohnt sich, die Deko des vergangenen Jahres zu durchstöbern, oftmals lassen sich Accessoires wiederverwerten oder umnutzen

So wird´s gemacht:

Schritt 1

Auf einer Unterlage passende Stöcke paarig in Kreisform legen. Dabei darauf achten, dass sich die Paare überkreuzen. An den Kreuzpunkten die Paare mit Heißkleber miteinander verbinden.

Schritt 2

Nun die einzelnen Paare wiederum mit weiteren Stöcken und Heißkleber verbinden. Ein Kreis entsteht.

Schritt 3

Diesen dünnen Kranz nun stetig weiter stabilisieren indem rundherum gleichmäßig weitere Stöcke eingeklebt werden. Entscheidend sind häufige Kreuzungspunkte und versetzt angeordnete Stöcke. Hierdurch entsteht ein nahezu rundes Gesamtbild. Parallel gelegte Stöcke möglichst vermeiden, sie lassen den Kranz eckig wirken. Zwischendurch kann der Kranz gedreht und auch von der anderen Seite weiter ausgebaut werden. Weiter Stöcke ankleben, bis die gewünschte Dicke erreicht ist.

Schritt 4

Der Kranz kann nun mit Sprühfarbe angesprüht werden. Im Beispiel wurde ein Beige Ton gewählt. Es sind, je nach Anlass und Ausgestaltung, aber auch viele andere Farben, wie Hellblau, Pink, Gold etc., denkbar. Auch die natürlichen Brauntöne des Kranzes sind farblich interessant.

Schritt 5:

Nun kann der Kranz dekoriert werden. Dazu einige Hühnereier ausblasen und mit Kreidefarbe im Apricot Ton anmalen.

Auf die Rückseite von einer Moosgummiplatte die Umrisse einiger Federn aufmalen, ausschneiden und fein einschneiden. Die Federn in sich etwas verdrehen, damit sie ein natürliches Volumen erhalten.

Moos in passende Stücke teilen. Mit Eiern, Moosgummifedern und Moos den Kranz durch Auflegen dekorieren. Wenn alles passt die Teile mit Heißkleber festkleben.

Schritt 6

Jetzt können Sie noch eine schöne Schleife binden. Dazu aus passendem Stoff ein langes Band als Aufhängung abschneiden. Dieses Band oben um den Kranz wickeln und einen Knoten zum Aufhängen einknoten. Zwei weitere Stoffstücke zurechtschneiden. Ein Stoffstück mit etwa 30 cm Länge und 8 cm Breite, ein zweites mit 20 cm Länge und 5 cm Breite. Die Enden der beiden Stoffstücke miteinander mit etwas Heißkleber verkleben, so dass 2 Loops entstehen. Außerdem ein dünnes etwa 20cm langes Stück desselben Stoffes schneiden. Den kleinen Loop mit auf den größeren Loop legen und mit dem dünnen langen Stück Stoff in der Mitte umwickeln und hinten verknoten. Darauf achten, dass die Klebenaht nicht sichtbar auf der Rückseite der entstandenen Schleife liegt.

Schritt 7

Die Schleife auf dem Band zur Aufhängung aufkleben und an der Tür oder einem anderen Ort befestigen.

 


Weitere Artikel

Bastelidee: Blüten aus Butterbrottüten

Ganz besonders jetzt wächst die Sehnsucht nach Frühling und frischen Farben. Deshalb hier eine Anle...

Weiterlesen

Eukalyptus Kranz

Eukalyptus - ganz schön vielseitig Nicht nur für Erkältung und Koalas! Mit Eukalyptuspflanzen können...

Weiterlesen

Kreativ-Tipp für den Maibaum: Paper Pompon

Pompons aus Seidenpapier sind ein gelungener Hingucker für den individuellen Maibaum. Die Bastelanle...

Weiterlesen

Kreativ-Tipp für den Maibaum: Hexentreppe aus Krepppapier

Für die individuelle Verschönerung des Maibaums kann man mit Kreppband auch Girlanden basteln. Hier ...

Weiterlesen

Einzigartig schöne Kerzen für den Festtag – Kommunion oder Konfirmation

Wenn in Ihrer Familie in diesem Frühjahr eine Erstkommunion oder eine Konfirmationsfeier stattfindet...

Weiterlesen

Video: Glück im Glas

Um flüchtige Glücksmomente festzuhalten, haben wir heute eine schöne Selbermach-Idee für Sie, mit d...

Weiterlesen

Wichtige Informationen:

Die Knauber Unternehmensgruppe trennt sich von ihren Freizeitmärkten. Die Einzelhandelsfilialen werden zum 1. Juli an die BAUHAUS Gesellschaften übergeben.

Als Inhaber der Knauber-Karte – Die Grüne Karte -
können Sie ihre Bonuspunkte noch bis zum 30. Juni 2020 in allen Freizeitmärkten einlösen.

Derzeit entwickeln wir das Kundenkartenprogramm weiter und werden Sie im Juli über die neuen Teilnahmebedingungen informieren.

Vielen Dank für Ihr Verständnis
und bleiben Sie gesund!