Versandkostenfrei ab 40€*
 
Bequem auf Rechnung bestellen
 
Kostenlose Retoure
 
Trusted Shops Käuferschutz

Die Kräuterspirale – Kräutergemeinschaft auf kleinstem Raum

Die Kräuterspirale bietet verschiedene Standortbedingungen für unterschiedliche Kräuter so kann auch auf kleinstem Raum eine ganze Kräutergemeinschaft optimal gedeihen.

So wird die Kräuterspirale angelegt

Die Spirale wird wie eine Trockenmauer aus Naturstein aufgebaut. Die Grundfläche benötigt einen Raum von ca. zwei mal drei Metern. Für die erste Lage wird etwa 10 cm Boden ausgehoben, dann wird Schicht um Schicht aufgebaut. Die Kräuterspirale sollte so angelegt werden, dass der niedrige Teil im Norden liegt und sie nach Süden hin auf ca. 60 bis 80 cm ansteigen. Wo die Spirale ins Flache ausläuft, kann ein kleiner Teich angelegt werden. Dazu reicht auch schon eine kleine vergrabene Plastikwanne.

Der Raum zwischen den Mauern im Inneren der Spirale kann mit Bauschutt ausgefüllt werden. Dieser kalkhaltige und wasserdurchlässige Untergrund ist für Kräuter ideal. Darauf kommt Gartenboden, der im oberen Teil mit Sand vermischt und gut wasserdurchlässig seien soll. In den unteren Lagen wird zunehmend Kompost und Blumenerde beigemischt.

Die Bepflanzung der Kräuterspirale

Grafik zum Vergrößern anklicken

KräuterspiraleDer obere Teil der Kräuterspirale bietet mediterranen Pflanzen, die Sonne und Wärme brauchen, einen idealen Standort. Dazu zählen Bohnenkraut, Majoran, Salbei, Thymian und Estragon. In der Mitte wachsen einheimische Küchenkräuter wie zum Beispiel Schnittlauch, Pimpinelle, Melisse, Petersilie in absteigender Reihenfolge. Besonders Feuchtigkeitsliebende Pflanzen, wie zum Beispiel Brunnenkresse, stehen direkt am kleinen Teich am Fuß der Spirale.

Weitere Kräuter-Tipps:

Kräuter in der Küche

Eine gesunde, frische Küche ist ohne Kräuter nicht denkbar. Kräuter verleihen Speisen nicht nur geschmacklich den letzten Pfiff, sie enthalten auch bakterienhemmende Wirkstoffe, regen die Verdauung an, fördern die Wundheilung und steigern ganz allgemein die Abwehrkräfte. Die Kräuter möglichst erst kurz vor dem Essen pflücken und nicht zu fein schneiden; sie verlieren sonst wertvolle Inhaltsstoffe.

Kräuterbad

Zum Schaumbad aus der Flasche bilden Kräuter eine schöne Alternative. Getrocknet ins Badewasser gegeben (möglichst in einem Stoffbeutel) entfalten sie ihre wohltuende Wirkung. Ein Melissebad entspannt, Rosmarin erfrischt und belebt, und Oregano und Thymian sind gut gegen eine heranziehende Erkältung.

Kräuter als Aromaspender

Mit Kräutern lassen sich nicht nur Öl und Essig hervorragend aromatisieren. Auch als Kräutersträuße oder Buketts ergeben sie zusammen mit getrockneten Blüten einen aromatischen Duftcocktail.

Kräutertees

Auch Kräutertees schmecken mit frischen Kräutern besser als mit getrockneten. Pro Tasse braucht man etwa 3 Teelöffel zerkleinertes Kraut, dann mit heißem Wasser aufgießen und etwa 10 Minuten ziehen lassen. Minze und Melisse sind eine gute Basis für Kräutertees.

Haben Sie noch Fragen zur Anlage einer Kräuterspirale? Unsere Mitarbeiter in den Freizeitmärkten stehen Ihnen gerne beratend zur Seite.


Weitere Artikel

Selbst gebautes Palettenhochbeet für Kräuter

Ernten, ohne sich zu bücken – Hochbeete sind einfach superpraktisch! Dieses hier entsteht aus einer ...

Weiterlesen

Obst und Gemüse selbst anbauen ist einfacher als man denkt

Gemüse und Obst aus dem eigenen Anbau – das klingt erst mal nach reichlich Arbeit und einem großen G...

Weiterlesen

Rezeptidee: Mediterranes Kräutersalz

Da weiß man, was drinsteckt - kreieren Sie Ihr eigenes Kräutersalz. Dekorativ verpackt eignet es sic...

Weiterlesen

Bauanleitung für einen Square-Garden

Beim Square Gardening wird ein kleines Beet in Quadrate eingeteilt und mit verschiedensten Obst- und...

Weiterlesen

Eukalyptus Kranz

Eukalyptus - ganz schön vielseitig Nicht nur für Erkältung und Koalas! Mit Eukalyptuspflanzen können...

Weiterlesen

Natürlich! Rasenpflege im Frühjahr

Jetzt hat die Gartensaison so richtig begonnen. Die steigenden Temperaturen lassen im Garten alles s...

Weiterlesen

Wichtige Informationen:

Die Knauber Einzelhandelsfilialen werden zum 1. Juli an die BAUHAUS Gesellschaften übergeben. Knauber fokussiert sich damit künftig auf die weitere Expansion im Energiehandel. Für Kunden im Energiebereich läuft alles weiter wie gewohnt. Ergänzende Informationen entnehmen Sie unserer Pressemitteilung.

Wichtiges auf einen Blick:

  • Die Freizeitmärkte sind zu den gewohnten Zeiten bis zum 30.06. und unter Berücksichtigung der allgemein geltenden Hygienevorschriften für Sie geöffnet.
  • Das Knauber Kundenkartenprogramm bleibt bestehen, alle Details finden Sie in unserem neuen Kundenkartenportal.
  • Die Knauber Gas- und Grillflaschen können Sie auch nach dem 30.06. problemlos tauschen. Für weiterführende Informationen werden Sie hier weitergeleitet.

Vielen Dank für Ihr Verständnis
und bleiben Sie gesund!