Versandkostenfrei ab 40€*
 
Bequem auf Rechnung bestellen
 
Kostenlose Retoure
 
Trusted Shops Käuferschutz

Rezept: Möhren-Nuss-Kuchen

Möhren-Nuss-Kuchen ist ein tolles Rezept für die Osterzeit und kommt zudem ganz ohne Mehl aus. Mit amerikanischem Frosting wird der Kuchen besonders gehaltvoll und lecker.

Zutat Menge
Möhren 350 g
Eier 6 Stück
Zucker 250 g
Geriebene Haselnüsse 300 g
Semmelbrösel 100 g
Backpulver 0.5 TL
Zimt 0.5 TL
Rum 1 Schuss
Weiche Butter 250 g
Puderzucker 400 g
Frischkäse 200 g
Zutaten für Kuchen

Zunächst die Möhren waschen, schälen und fein reiben. Trennen Sie dann die Eier und schlagen das Eigelb zusammen mit 3 – 4 Esslöffel Wasser schön schaumig. Das Eiweiß schlagen Sie in einer fettfreien Schüssel steif. Achten Sie darauf, dass auch das Rührgerät frei von Fettrückständen ist. Den Eischnee geben Sie dann, zusammen mit den geriebenen Möhren und Haselnüssen, den Semmelbröseln, Backpulver, Zimt und dem Rum in eine Schüssel und heben die Zutaten vorsichtig unter, damit der Eischnee nicht zerfällt.

Fetten Sie eine Springform mit Butter oder Margarine aus und streuen Semmelbrösel aus. Nun kann der Kuchen für ca. 60 Minuten in den zuvor auf 180 Grad vorgeheizten Backofen. Mit einem Holzstäbchen können Sie vor Ablauf der Backzeit testen, ob der Kuchen gar ist.

Für die Glasur können Sie einfach eine Mischung aus 200 g Puderzucker und 3 Esslöffel Zitronensaft herstellen und diese über den abgekühlten Kuchen geben. Wenn es etwas gehaltvoller sein darf, empfehlen wir Ihnen ein sogenanntes Frosting nach amerikanischer Machart.

Dafür mixen Sie zunächst weiche (nicht geschmolzene!) Butter mit einem Rührgerät bis es schön cremig ist. Den Puderzucker vermischen Sie mit dem Zimt und geben die Mischung zu der gerührten Butter. Alles nochmal für mindestens drei Minuten kräftig mixen. Zum Schluss geben Sie den kalten Frischkäse dazu und mischen ihn kurz unter. Ab jetzt nicht mehr viel rühren, da sich die Masse sonst verflüssigen kann. Wenn der Kuchen abgekühlt ist, können Sie das Frosting darauf verteilen und den Kuchen nach Belieben Dekorieren, zum Beispiel mit Möhren-Raspeln, Walnüssen oder kleinen Marzipan-Möhren. Am besten schmeckt der Kuchen, wenn er über Nacht durchziehen kann.

Wir wünschen gutes Gelingen und einen guten Appetit!


Weitere Artikel

Rezept für eine leckere Frühlingstorte

Hier finden sie das Rezept für die leckere Beerentorte. Im Beitrag "Torten dekorieren" zeigen wir Ih...

Weiterlesen

Torten dekorieren

Wir zeigen Ihnen, wie Sie mit einer individuell dekorierten Torte bei jedem Frühlingsfest beeindruck...

Weiterlesen

Rezept: Rhabarberkuchen

Rhabarber gehört zum Frühling und ist mit seinem fruchtig-sauren Geschmack sehr vielseitig verwendba...

Weiterlesen

Backen in der Osterzeit

Besonders zur Osterzeit wird wieder viel gebacken. Hier haben wir zwei Rezepte für österliches Backe...

Weiterlesen

2 Rezepte für selbstgemachte Waffeln

Es geht doch nichts über frische, selbst gebackene Waffeln! Allein der süße Duft macht schon Appetit...

Weiterlesen

Walnuss–Hörnchen – Ein Rezept-Tipp von Gefu

Mit freundlicher Genehmigung der Firma Gefu dürfen wir Ihnen hier ein leckeres Plätzchenrezept vorst...

Weiterlesen

Wichtige Informationen:

Die Knauber Unternehmensgruppe trennt sich von ihren Freizeitmärkten. Die Einzelhandelsfilialen werden zum 1. Juli an die BAUHAUS Gesellschaften übergeben.

Als Inhaber der Knauber-Karte – Die Grüne Karte -
können Sie ihre Bonuspunkte noch bis zum 30. Juni 2020 in allen Freizeitmärkten einlösen.

Derzeit entwickeln wir das Kundenkartenprogramm weiter und werden Sie im Juli über die neuen Teilnahmebedingungen informieren.

Vielen Dank für Ihr Verständnis
und bleiben Sie gesund!